58353

Georg Jensen Sterling Silber Deckeldose „Flycatcher“

Allan Scharff Vogel 925 Silber Deckeldose Hans Hansen 925 sterling Georg Jensen

Moderne Deckeldose „Flycatcher“ #1337,
Sterling Silber, Kopenhagen 1992,
Entwurf: Allan Scharff,
Ausführung: Georg Jensen Silberschmiede

Moderne Sterling Silber Deckeldose „Flycatcher“, Entwurf: Allan Scharff, 1980. Ausführung: Georg Jensen Silberschmiede, 1992.
Die vorliegende Deckeldose „Flycatcher“ (zu deutsch: Fliegenschnäpper) gehört zu einer kleinen Entwurfsserie von dekorativen Arbeiten in Vogelform des dänischen Silberschmiedekünstlers Allan Scharff, die er 1980 entwarf und die von Georg Jensen in limitierter Auflage von 25 Stück zwischen 1992 und 1994 in Sterling Silber hergestellt wurden. Die mit hoher Raffinesse konzipierte Deckeldose forderte dem ausführenden Silberschmied ein Höchstmaß an handwerklicher Präzision ab, da die gerundeten Konturen mit dem Hammer in Handarbeit aus dem Silber getrieben wurden und es die Umsetzung des Linienverlaufs sowohl hinsichtlich der Ästhetik als auch der funktionalen Gebrauchsfähigkeit passgenau umzusetzen galt.
Eine Übersicht über unser Angebot an modernen Silberarbeiten finden Sie hier.
Hier gelangen Sie zu unserer Gesamtübersicht an Silber von Georg Jensen.

In seiner bildhaften Reduktion bis aufs Äußerste stellt das vorliegende Objekt eine formale Fortführung der stilistischen Prinzipien von Tafelsilber und Silberwaren der 1950er Jahre dar, die auf dem Verzicht jeglichen ornamentalen Beiwerks fußt und stattdessen die Formgebung zum alleinigen Dekor erhebt. Angesichts seiner herausragenden schöpferischen Genialität überrascht es wenig dass Allan Scharff als Designer und Silberschmied zu den bedeutendsten dänischen Künstlern der Nachkriegszeit zu rechnen ist und so findet sich der „Flycatcher“ unter anderem auch im Bestand des Designmuseum Danmark als Dänemarks wichtigster musealer Institution für modernes Design, wo dieser in der ersten Einzelausstellung des Künstlers (1980) in einer Volière zusammen mit weiteren 28 Vogelskulpturen präsentiert wurde und nach Ende der Ausstellung vom Designmuseum Danmark erworben wurde.
Der „Flycatcher“ gehört zu den persönlichen Lieblingsarbeiten des Künstlers die er in Silber unter anderem für die Sammlung von Margrethe II. von Dänemark sowie für das Cooper Hewitt, Smithsonian Design Museum (New York) ausgeführt hat.

Länge: 11,3 cm, Breite: 6,9 cm, Höhe (Schweif): 8,5 cm; 204,9 g