Teesieb mit Tropfenfänger „Schmetterling“ 830er Silber

Artikelnummer: 58306

Seltenes Teesieb mit Tropfenfänger „Schmetterling“,
830er Silber, Kopenhagen um 1919/20

Schauseitig vollflächig martelliert, der Griff des Siebes sich zum Ende hin dezent verbreitend und von plastischem Schmetterling geziert. Der Tropfenfänger ebenfalls martelliert und auf drei ausgestellten Füßen in Form von Schmetterlingen stehend. Sehr seltenes Teesieb in guter und authentischer Erhaltung. Das Sieb punziert für Kopenhagen 1919, der Tropfenfänger punziert für 1920 (die Punzierung des Tropfenfängers etwas berieben).
Das Schmetterlingsbesteck wurde in Dänemark in überschaubarer Stückzahl ausschließlich in Silber hergestellt, darunter auch von Frigast und gehört heute zu den gesuchten Bestecken des Jugendstil. Dies nicht zuletzt auch deswegen weil sowohl der Entwerfer als auch die erste ausführende Silberschmiede des Schmetterlingsbestecks nicht eindeutig benannt werden können. Die gehämmerte Oberfläche wie auch der Schmetterlingsdekor in außerordentlich guter Erhaltung vorliegend und in keinster Weise blindpoliert. Ohne Monogramm, selten!

Eine Übersicht über unseren Bestand an Schmetterlingsbesteck finden Sie hier.
Hier gelangen Sie zu unserem aktuellem Bestand an Objekten des Jugendstils.

Teesieb:
Länge: ca. 14,6 cm

Tropfenfänger:
Durchmesser: 6,3 cm, Höhe: 5,3 cm