Arts & Crafts Silber Jardiniere, Kate Harris, London 1900

Jugendstil Sterling Silber Jardiniere Bruckmann Weltausstellung Paris 1900 Bergfeld

Artikelnummer: 58358

Arts & Crafts Jardiniere,
Sterling Silber und Messing, London 1900,
HZ: Connell´s of Cheapside

Auf vier sphärisch angeschnittenen Kugelfüßen stehender, durchbrochen gearbeiteter Rahmen, der den entnehmbaren Messingeinsatz umgibt. Längsseitig eine zentrale blumenumrahmte Darstellung eines stehenden Mädchens welche beiderseits zu den Schmalseiten hin von einer durchbrochenen Darstellung eines abstrahierten Baummotives flankiert wird. Die Schmalseiten von waagrecht verlaufenden Griffstücken abgeschlossen, die oberseitig von abstrahiertem Blumendekor geziert werden.
Seltene Arts & Crafts Jardiniere in Sterling Silber in guter und authentischer Erhaltung.

Kate Harris reüssierte als britische Entwerferin für kunstgewerbliche Objekte und war von 1899 bis etwa 1905 als leitende Designerin im Londoner Atelier von William Hutton & Sons mit der Herstellung von künstlerisch anspruchsvollen Silberwaren betraut. Ihre Entwürfe zeigen eine sehr individuelle Formensprache die in Bezugnahme zum kontinentalen Art Nouveau steht und diese mit dem Arts & Crafts in gekonnter Weise verbindet. Die Silberschmiede W. G. Connell of Cheapside war als “artistic jewellers and silversmiths” eine der progressivsten Fachhändler von künstlerisch hochwertigen Silberarbeiten im Arts & Crafts Style. Connells gilt als einer der ersten Erneuerer des kunsthandwerklichen Silbers und war neben der Guild of Handicraft von Charles Robert Ashbee der einzige Aussteller welcher derartige Objekte in Silber auf der Arts and Crafts Exhibition von 1893 zeigte.
Connells vertrieb neben der Goldsmiths and Silversmiths Company auch viele von Kate Harris‘ Entwürfen, die sie während ihrer Tätigkeit bei William Hutton hergestellt hatte. So ist auch als gesichert anzusehen dass die hier vorliegende Jardiniere von William Hutton & Sons hergestellt wurde auch wenn sie die Punzierung für Connell of Cheapside aufweist.
Jenes Lebensbaummotiv an den Seiten findet sich auf einigen weiteren Entwürfen von Kate Harris, darunter auch auf einer Schale die das Victoria & Albert Museum, London verwahrt (Inv. Nr. CIRC.156-1965).
Kate Harris war eine der wenigen britischen Künstlerinnen deren Silberarbeiten – darunter auch eine Ausführung der hier vorliegenden Jardiniere – auf der Pariser Weltausstellung 1900 gezeigt und von der bewertenden Jury besonders hervorgehoben wurden. Eine Abbildung des Objekts findet sich auf einer zeitgenössischen Fotografie die im Rahmen einer Rezension zur Pariser Weltausstellung gezeigt wurde (siehe: Hoffmann (Hrsg.). (2006). Der Moderne Stil The Modern Style. Arnoldsche. S.178, Abb. 7).

Länge: 37 cm, Breite: ca. 16,2 cm, Höhe: 7,5 cm (Mitte); 511,4 g (ohne Messingeinsatz)

Eine Übersicht über unsere Objekte im Jugendstil finden Sie hier.

Das Angebot bezieht sich ausschließlich auf die Jardiniere, andere Dekoration dient der Verdeutlichung der Größendimensionen.