Jugendstil Silber Jardiniere Bruckmann & Söhne Heilbronn um 1900

jugendstil-silber-jardiniere-bruckmann-orivit-silber-oag-peter-behrens-art-nouveau

Artikelnummer: 57994

Jugendstil Jardiniere,
800er Silber und Messing, Heilbronn um 1900,
HZ: Bruckmann & Söhne

Ovale Grundform, der Rahmen auf vier ausgestellten Konsolfüßen stehend welche von durchbrochenem, plastischen Seerosendekor geziert werden, deren Blätter die Rahmenkonstruktion umfangen. Die Schmalseiten von zwei Handhaben in Rankenform abgeschlossen. Längsseitig von zwei zentralen Monogrammkartuschen untergliedert welche beiderseitig von Blütendekor umgeben werden. Der originale Einsatz aus Messing mittels zweier Fingerringe entnehmbar.
Elegante und formschöne Jardiniere im reinen Jugendstil in erfreulich gutem und authentischen Zustand ohne Reparaturen, sowie ohne Monogramm oder anderweitige Inschriften. Als Entwerfer darf Carl Stock als gesichert angesehen werden, da die Verwendung von Stockrosen im Dekor typisch für ihn ist. Die Heilbronner Fabrik Bruckmann & Söhne gehörte in Deutschland zu den wichtigsten Herstellern gehobenen Tafelsilbers wie Besteck in Silber und versilbert sowie für dekorative Silberwaren. Bruckmann & Söhne verpflichtete einige der besten und bekanntesten Künstler der Zeit für Entwürfe Ihrer Objekte. Das Unternehmen beteiligte sich unter anderem an den großen Weltausstellungen in Paris und Barcelona und gewann so internationales Renomee. Insbesondere in Bezug auf Objekte im Jugendstil und Art Déco brachte Bruckmann & Söhne exzellente Arbeiten hervor zu denen auch diese Jardiniere zu rechnen ist.

Länge (Griff bis Griff): 38,5 cm, Tiefe: 23,5 cm, Höhe (Mitte): 8,3 cm, Höhe (Griffenden): 7,6 cm; Gewicht: 437,7 g (ohne Einsatz)

Eine Übersicht über unsere Objekte im Jugendstil finden Sie hier.