Nürnberger Kloßlöffel, Silber, 1818-20, MZ: Christoph Pillmann

Vorlegelöffel Nürnberg Silber Silberbesteck 925 sterling Ankauf 800er Silber

Artikelnummer: 58362

Großer Kloßlöffel,
Silber, Nürnberg 1818-20,
MZ: Christoph Pillmann

Der dezent gebogene und langgezogene Stiel in den lanzettförmigen Abschluss endend. Die Laffe mit originaler Innenvergoldung.
In jeder Hinsicht exzellent erhaltener Vorlegelöffel des 19. Jahrhunderts mit ansprechend erhaltener Oberfläche.

Länge: 35,2 cm; 144,7 g

Christoph Pillmann (1792 – 1854) ist als Silberschmiedemeister in Nürnberg von 1817 bis 1854 nachweisbar und ist vor allem auf Bestecke spezialisiert gewesen. Zusätzlich zu dem MZ ist der vorliegende Löffel neben der Nürnberger Stadtmarke mit der sog. Polizeimarke in Form eines steigenden Löwen gestempelt, die für den Zeitraum 1808 – 1820 nachgewiesen ist. Der beigefügte Kontrollbuchstabe „B“ ist für den Zeitraum Mai 1818 bis April 1820 belegt, weswegen hier eine recht genaue zeitlich Eingrenzung in der Entstehungszeit des Objekts möglich ist.